Ausserrhodische
Kulturstiftung

Sekretariat
Martina Montanus
Postfach
9053 Teufen

E-Mail

Stiftung

Die Aus­ser­rho­di­sche Kul­tur­stif­tung wurde am 20. Ja­nu­ar 1989 ge­grün­det. Zu den Grün­de­rin­nen und Grün­dern ge­hö­ren der Kan­ton Ap­pen­zell Aus­ser­rho­den, die Aus­ser­rho­di­schen Ge­mein­den und Pri­va­te. Als die Stif­tung er­rich­tet wurde, kann­te der Kan­ton noch kein Kul­tur­för­de­rungs­ge­setz. Zweck der Stif­tung ist die För­de­rung des kul­tu­rel­len Le­bens im Kan­ton Ap­pen­zell Aus­ser­rho­den. Dies ge­schieht heute in Ko­or­di­na­ti­on und Er­gän­zung zur kan­to­na­len Kul­tur­för­de­rung. Wäh­rend der Kan­ton Pro­jek­te und In­sti­tu­tio­nen för­dert und den kan­to­na­len Kul­tur­preis ver­gibt, un­ter­stützt die Kul­tur­stif­tung Per­so­nen in Form von Werk­bei­trä­gen. Bei wei­ter­ge­hen­den In­itia­ti­ven wie Aus­stel­lungs­pro­jek­ten, Le­sun­gen oder Kon­zer­te wer­den die Kräf­te in Ab­spra­che mit dem Kan­ton ge­bün­delt.

Der Stif­tungs­rat be­steht aus min­des­tens neun Mit­glie­dern. Diese ar­bei­ten eh­ren­amt­lich.

Im Stif­tungs­rat sind auch die fünf Fachgruppen durch je eine Per­son ver­tre­ten.

Li­te­ra­tur, Tanz und Thea­ter

An­ge­wand­te Kunst und De­sign

Musik

Film

Bil­den­de Kunst und Ar­chi­tek­tur

Die Aus­ser­rho­di­sche Kul­tur­stif­tung hält jähr­lich die Stif­ter­ver­samm­lung ab. Daran an­schlies­send wer­den die Werk­bei­trä­ge ver­ge­ben, die je nach Ar­beits­grup­pe jähr­lich oder alle zwei Jahre aus­ge­schrie­ben wer­den. Die aus­ge­rich­te­ten Bei­trä­ge be­we­gen sich ins­ge­samt zwi­schen Fr. 60'000.- und Fr. 80'000. Die­ser letzt­ge­nann­te An­lass ist eine öf­fent­li­che Ver­an­stal­tung.

Die Aus­ser­rho­di­sche Kul­tur­stif­tung wird un­ter­stützt durch die Kul­tur­för­de­rung Ap­pen­zell Aus­ser­rho­den.

Leitbild

Wir sind überzeugt, dass kulturelles Schaffen unsere Gesellschaft prägt und zur Reflektion sowie zur Entwicklung beiträgt.

Wir unterstützen Künstlerinnen und Künstler, die mit qualitätsvoller Arbeit überzeugen und fördern damit Talente im Bestreben, ihre künstlerischen Ziele zu erreichen. Wir gehen bewusst Risiken ein, indem wir auch neuartige Positionen unterstützen.

Wir sind offen gegenüber einer sich verändernden Welt und sensibel für kulturelle Vorhaben, die auf eine grenzüberschreitende und pluralistische Gesellschaft reagieren.

Wir tragen zu einem lebendigen kulturellen Klima bei und pflegen Netzwerke zwischen Kunstschaffenden und der Öffentlichkeit.

Wir bieten der Öffentlichkeit Zugang und Einblick in die Arbeit von Kulturschaffenden und Plattformen für Auseinandersetzung und Dialog.

Auf der Suche nach dem Original, BuchprojektFabian HarbWerkbeitrag 2011angewandte_kunst_und_design

Lago de Plata, 2003
Öl auf Leinwand, 19×29cm
Peter StoffelWerkbeitrag 1997, 2003, 2008bildende_kunst_und_architektur

off course, 2008
50m Laufbahn, Holz, Meet Factory Prag
Thomas StüssiWerkbeitrag 2009bildende_kunst_und_architektur

© Hannes Thalmanndasfest

© Hannes Thalmanndasfest